28.09.2009

Ein politisches Anliegen: Verhindern des rückgängigmachens des bereits beschlossenen Atomausstieges druch FDP - CDU

Campaign hat eine Aktion gestartet mit Unterschriften die in großen Zeitungen publiziert werden soll, um den zu verhindern, dass FDP CDU wieder kippt, was mühsam und minimal rot-grün beschlossen hat. Aber lest selbst:


Hallo,

Union und FDP haben die Bundestagswahl nicht wegen, sondern trotz ihrer Pläne zur Aufkündigung des Atomausstiegs gewonnen.
Selbst die Mehrheit ihrer Anhänger/innen ist gegen Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke.

Ich habe gerade einen offenen Brief an Merkel, Seehofer und Westerwelle unterschrieben und Protest angekündigt, wenn am Atomausstieg gerüttelt wird! Der offene Brief und die Anzahl der Unterzeichner/innen wird während der Koalitionsver- handlungen in großen Tageszeitungen veröffentlicht.

Fordere auch Du von Schwarz-Gelb, nicht am Atomausstieg zu
rütteln:

http://www.campact.de/atom2/sn6/signer

Viele Grüße

David

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen